AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Fassung Februar 2014)

Ihr Vertragspartner und Aussteller der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

www.akkord-service.de

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden Vereinbarungen gelten hinsichtlich des Zustandekommens eines Kaufvertrages zwischen Herrn Subramaniam Srisankar (nachfolgend als Auftragnehmer bezeichnet) und einem Unternehmer (nachfolgend als Kunden bezeichnet) in Sachen von § 14 Abs. 1 BGB. Der Einbeziehung von Bedingungen des Käufers wird widersprochen. Anderes gilt, sofern Abweichendes vereinbart wurde.

1.2 Der Auftragnehmer schließt Verträge ausschließlich mit Kunden, die Unternehmer in Sachen von § 14 Abs. 1 BGB sind, und ausschließlich in deutscher Sprache. Ein Unternehmer im Sinne dieser Bestimmungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3 Es gilt stets die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2. Vertragsschluss

2.1 Verträge werden ausschließlich in schriftlicher Form geschlossen. Ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages kann der Kunde per E-Mail, Fax oder telefonisch abgeben.

2.2 Der Auftragnehmer kann das Angebot des Kunden innerhalb eines Zeitraums von maximal fünf Tagen annehmen. Die Annahme des Angebots erfolgt durch die Erteilung einer Auftragsbestätigung. Bleibt die Annahme des Angebots innerhalb dieses Zeitraums aus, ist dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge zu werten, dass ein verpflichtender Vertrag nicht zustande kommt, sodass der Kunde ab diesem Zeitpunkt auch nicht mehr an sein Angebot gebunden ist.

 

3. Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht wird dem Kunden nicht eingeräumt.

 

4. Preise, Versandkosten

4.1 Die innerhalb eines Angebots ausgewiesenen Preise sind Nettopreise. Beinhaltet sind insbesondere noch nicht die zum jeweiligen Zeitpunkt der Bestellung gültige und anfallende Umsatzsteuer und die Versandkosten.

4.2 Innerhalb der Rechnung erfolgt ein separater Ausweis der Mehrwertsteuer.

4.3 Die Höhe der anfallenden Versandkosten ist abhängig von der Anzahl der zu bearbeitenden Güter und kann nicht pauschal benannt werden.

 

5. Zahlung, Zahlungsverzug

5.1 Nach Auslieferung der Waren durch den Auftragnehmer erhält der Kunde eine Rechnung über das vereinbarte Entgelt. Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt bargeldlos mittels Überweisung an dem Auftragnehmer zu leisten.

5.2 Die Akzeptanz der Ausführung der Dienste durch den Auftragnehmer wird in Anbetracht der Bonität eines Kunden vorbehalten.

5.3 Sofern die Zahlung nicht innerhalb der Zahlungsfrist geleistet wird, gerät der Kunde in Zahlungsverzug. Während des Verzuges wird der Kaufpreis nach den gesetzlichen Bestimmungen verzinst.

 

6. Bearbeitungszeit, Gefahrübergang

6.1 Die Bearbeitungszeit wird im Voraus mit dem Kunden vereinbart.

6.2 Die Gefahr des zufälligen Untergangs der bestellten Güter geht gem. § 447 BGB mit der Übergabe der Ware an das innerhalb von Deutschland ansässige Transportunternehmen auf den Kunden über.

6.3 Erfolgt ein Rückversand der Waren, weil eine Zustellung an die angegebene Lieferanschrift nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten des erfolglosen Versands.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Auftragnehmer und dem Kunden in dessen Eigentum.

 

8. Mängelgewährleistung

8.1 Der Kunde hat die gelieferte Ware unverzüglich auf Mängel zu überprüfen und diese sofort schriftlich (per E-Mail oder Brief) zu rügen. Für danach festgestellte Mängel wird die Haftung ausgeschlossen. Die §§ 377 ff. HGB gelten ergänzend.

8.2 Ein unwesentlicher Mangel begründet grundsätzlich keine Mangelansprüche. Darüber hinaus wird vereinbart, dass der Auftragnehmer die Wahl nach der Art der Nacherfüllung obliegt. Mängelgewährleistungsrechte für gebrauchte Sachen werden grundsätzlich ausgeschlossen. Die Verjährungsfrist für neue Sachen wird auf ein Jahr ab Gefahrübergang beschränkt. Die Verjährungsfrist beginnt nicht von neuem, sofern im Rahmen der Geltendmachung von Nacherfüllungsansprüchen eine Nachlieferung erfolgt. Unberührt von diesen Einschränkungen bleiben Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche.

 

9. Haftung

9.1 Der Auftragnehmer haftet – gleich aus welchem Rechtsgrund – uneingeschränkt für Pflichtverletzungen von dieser oder deren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen; bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; aufgrund eines Garantieversprechens, sofern ein solches abgegeben wurde und nach dem Produkthaftungsgesetz oder ähnlicher zwingender Haftungen.

9.2 Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt, sofern der Auftragnehmer nach Ziffer 9.1. dieser AGB nicht uneingeschränkt haftet. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Auftragnehmer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

10.3 Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

10.1 Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Auftragnehmer und dem Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2 Gerichtsstand ist Hagen, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland ist. Der Auftragnehmer ist berechtigt, den Kunden wahlweise auch an einem anderen Ort zu verklagen.

 

Rufen Sie uns an

+49 (0) 172 6733897

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Sa. :

09:00  - 18:00 

Wir freuen uns schon auf Sie!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 Akkord Industrieservice